St. Johannes Groß Escherde

Die kirchliche Trauung ist die feierliche Bekräftigung des - standesamtlich schon geschlossenen - Ehebundes. Sie besteht im wesentlichen darin, Gott zu danken, auf sein Wort zu hören und Gott um seinen Segen und seine Begleitung für Liebe und Ehe zu bitten. Deshalb ist Voraussetzung, dass Braut oder Bräutigam Mitglied einer christlichen Kirche ist; der/die jeweils andere kann konfessionslos sein oder einer anderen Religion angehören, wenn er/sie nichts gegen das christliche Verständnis der Ehe einzuwenden hat.

Die Anmeldung zur Terminfestlegung erfolgt frühzeitig beim Pastor oder im Pfarrbüro. Danach kann in Ruhe irgendwann die förmliche Anmeldung im Pfarrbüro geschehen. Wenn die Öffnungszeiten (Montag und Donnerstag 10.00-12.00 Uhr)  nicht passen, kann auch ein anderer Termin vereinbart werden. Ein Leerformular, aus dem Sie ersehen können, welche Daten bei der Anmeldung abgefragt werden, sehen Sie hier:

Unsere Erreichbarkeitsdaten: Ev.-luth. St. Johannes-Kirchengemeinde Groß Escherde, Schulstraße 16,  31171 Nordstemmen GT Groß Escherde, Tel.: 05069 2660     Handy P. Köhler: 0151 11639217, Mail:  wdkoehler@aol.com oder kg.gross-escherde@evlka.de

 

Die Kirchengemeinde bietet für eine Trauung als ihren kostenfreien Service an:

- 2 Blumenvasen mit jahreszeitlichem Blumenschmuck auf dem Altar

- Organist und/oder Pastor mit Gitarre

- Erstellung eines Liedblattes (Farbdruck) incl. Bild von Kirche oder Traupaar DINA 4 quer doppelseitig, auch als Einlage für aufwändiger gestaltete "Programme" geeignet.

Für all dies reicht ein Traugespräch zur Festlegung von Trauspruch und Liedern zwei Wochen vor der Trauung. Dazu meldet sich der Pastor rechtzeitig an. Wird ein früherer Termin für das Traugespräch gewünscht, meldet sich das Traupaar rechtzeitig beim Pastor. Zur Vorbereitung des Gesprächs finden Sie nachstehend schon einmal den Merkzettel, den der Pastor zum Gespräch mitbringt:

Als Mitwirkende können in den Gottesdienst gerne einbezogen werden:

- Freunde/ Verwandte, die sich am Fürbittengebet beteiligen

- eine Sängerin oder andere solistische Musik, die vom Traupaar oder als Überraschung für dieses engagiert wird; in diesem Falle ist Art und Umfang der gewünschten solistischen Darbietungen frühzeitig mit dem Pastor abzustimmen; der Traugottesdienst soll ein in sich geschlossenes harmonisches Ganzes sein.

Für den Trauspruch empfehle ich eine "Kurzsammlung":

oder einen der beiden folgenden links: http://www.trauspruch.de/step1.php#   oder http://www.glauben.evangelisch.de/trausprueche

Für das Trauversprechen sind in nachfolgend anzuklickendem Dokument verschiedene Möglichkeiten aufgeführt, die - falls gewünscht -  nach Art und/oder Inhalt zu eigenen Formulierungen anregen können:

Die Kollekte wird üblicherweise vom Traupaar im Traugespräch festgelegt.

Das Stammbuch   (falls vorhanden) kann zur Trauung mitgebracht oder vorab nach Rücksprache mit unserer  Sekretärin abgegeben werden.